feels like home

2. Wochenbericht

Bild von Dwalin

Rückblick

Die zweite Semesterwoche begann am Montag mit einem sehr gut besuchten Stamm im heimeligen Marcello. Selbstverständlich machten die Anwesenden regen Gebrauch vom neuen Singstiefel!

"Ds Oberland, ja ds Oberland, ds Bärner Oberland isch schöö-öö-öö-n!" Erklang es am Mittwoch vielstimmig aus dem Stauferheim. Mit bodenständiger Bärner Rösti und Kaffee "Spezial" im Magen war es ein leichtes, das Berner Oberland hochleben zu lassen.

Nicht nur in Freiburg wurde gefeiert. Am Freitag Abend besuchten einige Staufer die AV Turicia in ihrem "Taubenstall" in Zürich und die dagebliebenen die Eröffnungskneipe der GV Zähringia.

Am darauf folgenen Samstagabend feierte eine grössere Gruppe reiselutiger Staufer im rabenumflogenen Einsiedeln den Schluss- und Eröffnungskommers der GV Corvina. Bei (im Verlaufe des Abends plötzlich raren) Einsiedler Bier durften wir einen sehr gelungenen Kommers feieren und bedanken uns herzlich für die Gastfreundschaft!

 

Ausblick

In der kommenden dritten Woche findet am Montag, 6. März, ab 20 c.t. cpns. der zweite Stamm des Jubelsemesters im wohlbekannten Café-Restaurant Marcello statt. Gäste sind herzlich willkommen!

Am Freitag, 10. März 20 c.t. cps feieren wir gemeinsam mit der AKV Burgundia und der AV Berchtoldia einen Mehrfärber an der Aare. Genauer im Berchtolderkeller. Wir freuen uns sehr darauf, dort Gast zu sein!

 

Auch die feinen Mittagessen im Stauferheim finden natürlich statt (Dienstag und Donnerstag). Wie immer gehen Anmeldungen (bis am Vorabend 18 s.t.) an meinen Consenior Shirin. Es sind alle herzlich eingeladen, sich von unserer Stauferköchin Esther bekochen zu lassen.

 

Mit herzlichem Duc in Altum!

Simon Heiniger v/o Dwalinx